Informationsstelle
für verheiratete
Männer und Frauen

Die Familie und ihre Zerstörer

Was schief läuft und was anders werden muss – Eine überfällige Debatte

Informationsstelle
für verheiratete
Männer und Frauen

ChangeLog

Technisches
Das Layout Auf zBench v1.4.2 aktualisiert – 11.07.2015
Die letzten Kapitel aus der alten HTML-Web­präsentation in die WP-Datenbank gestellt – 12.07.2015
Die restlichen Verlinkungen zur alten Web­präsentation entfernt und umgestellt – 13.07.2015
Umfang
(Unverändert seit 23.11.2014)
Umfang
730 Seiten – 01.08.2012 (Schriftgröße Text 12→11, Fußnote 12→10)
732 Seiten – 02.09.2012
734 Seiten – 04.10.2012
736 Seiten – 05.10.2012
738 Seiten – 10.10.2012
740 Seiten – 18.10.2012
742 Seiten – 20.10.2012
745 Seiten – 21.11.2012
745 Seiten – 31.12.2012
748 Seiten – 15.02.2013
751 Seiten – 22.02.2013
753 Seiten – 10.03.2013
755 Seiten – 12.05.2013
757 Seiten – 26.05.2013
758 Seiten – 10.10.2013
760 Seiten – 23.11.2013
760 Seiten – 31.12.2013
761 Seiten – 08.01.2014
764 Seiten – 29.01.2014
760 Seiten – 25.10.2014 (Durch geänderten Seitenumbruch)
Umfang
260 Seiten – 21.09.2009
300 Seiten – 01.11.2009
350 Seiten – 26.11.2009
400 Seiten – 31.12.2009
450 Seiten – 08.02.2010
500 Seiten – 11.04.2010
550 Seiten – 29.05.2010
600 Seiten – 01.07.2010
660 Seiten – 05.08.2010
680 Seiten – 23.08.2010
700 Seiten – 11.09.2010
725 Seiten – 28.09.2010
750 Seiten – 06.11.2010
777 Seiten – 27.11.2010
800 Seiten – 31.12.2010
851 Seiten – 23.03.2011
875 Seiten – 29.05.2011
900 Seiten – 10.07.2011
925 Seiten – 19.10.2011
947 Seiten – 30.12.2011
950 Seiten – 12.01.2012
975 Seiten – 28.05.2012
990 Seiten – 01.08.2012 (Änderung der Seitenzahl durch Verkleinerung der Schrift)
Letzte Änderungen – 08.01.2016 (04.04.2016)
Tippfehler korrigiert (04.04.2016)
Tippfehler und Verlinkungen korrigiert (13.01.2016)
Layout korrigiert (10.01.2016)
Exkurse (In WP-Datenbank eingestellt: 08.01.2016)
Das Layout überarbeitet (auf zBench v1.4.2 aktualisiert am 11.07.2015)
Diese Überarbeitung war notwendig, um der wachsenden Zahl von Klein­geräten Rechnung zu tragen, die im Internet unterwegs sind und auf ein angepasstes Layout angewiesen sind.
Vorwort
1.4.3. Autonomie der Familie versus staatliche Kontrolle (ergänzt, 23.11.2014)
2.5.5. Die Vaterschaftsfrage (Ergänzt: Bedeutung der Vaterschaft für das Kind)
2.5.5.6. Die Vaterschaftsfrage – Verworrene Rechtslage (Neu: 13.08.)
3.1.4.2. Das Jugendamt (überarbeitet, 05.01.)
3.4.5.10. Der Demokratiemythos (Erweitert: Europa statt Demokratie?, 23.11.)
3.4.6. Die Infantilisierung (Erweitert: ef-magazin, 05.12.)
3.4.7.2. Edith Schwab (Ergänzt: Vaterschaft als Biologismus verunglimpft)
3.4.8. Die Moral (Ergänzung: Moralische Handlungs­fähigkeit)
3.4.9. Die westliche Kultur (Ergänzung: Die Sinnkrise und das Nichts)
4.1.2.3. Staatliche Willkür und Faustrecht (Neu, 29.01.)
4.6.1. Der Neusprech (Ergänzung: Professorinnen, Volksabstimmung in Kroatien, 23.11./05.12.)
4.6.4. Der Fickkumpel (Neu, 08.01.)
5.1.1. Zukunftmodell Mann (überarbeitet, 10.10.)
5.1.3. Verschwörungs­theorien (erweitert, 10.10.)
Blog: Interview von MANNdat mit Franzjörg Krieg (19.06.)
755 – 12.05.2013
1.3.2. Die Familie als sozialer Schutzraum (Ergänzung)
2.7.6. Mutterschutz (fertig­gestellt)
3.3.2. Frauenhaus (Ergänzt: „Die Sichtweise der Männer interessiert uns nicht“)
3.3.5. Partei- und Polit­funktionärinnen (Neu)
4.1.2. Die juristische Ebene (Ergänzt: Der Abschied vom Rechtsstaat)
4.4.3. Die Monetarisierung der Familienarbeit (Neu)
750 – 22.02.2013
2.5.6. Anonyme Geburt, Babyklappe (überarbeitet und fertiggestellt)
3.1.1. Die Politik (überarbeitet)
3.1.4.3. Die Polizei (kleinere Ergänzungen)
3.4.2. Die Wirtschaft (überarbeitet)
3.4.2.4. Die Banken (Neu)
4. Problemfelder (überarbeitet)
4.6.2. Die Zensur (überarbeitet und fertiggestellt)
745 – 30.12.2012
Vorwort (Ergänzt)
2.4.2.4. Nachhilfe: Füttern der Helferindustrie (Neu)
3. Die Zerstörer der Familie (Ergänzt: Die Frauen und die Familien­zerstörung)
3.1.4.1. Der Gerichtsvollzieher (Ergänzt: Staatliche Unterhalts­maximierung heute, kirchliche Inquisition gestern)
3.1.5.1. Die Richter (Erweitert: Richterliche Ausbildung)
3.2.5. Das bürgerliche Ideal (Neu)
4.2.9. Eheverträge (Ergänzt: Eheverträge sind nur gültig, wenn sie wirkungslos sind)
4.3.7. Das Familiengericht (Erheblich erweitert)
4.5.1. Das Individuum (Erweitert: Norbert Blüm und Birgit Kelle)
740 – 18.10.2012
1.1.1. Die Familie (konkretisiert, worum es im Kontext gesellschaftlicher Zukunftsfragen überhaupt geht)
1.1.2. Die Ehe (überarbeitet und erweitert)
1.1.3. Die Verwandtschaft (Verwandtschaft als soziales Netzwerk, konkretisiert für “neue Lebensmodelle”)
1.5.2. Die Flickwerk-Familie (Fertig gestellt: Ableitung aus Stief­familie, Fetzen­familie, Reste­familie)
1.5.3. Die Regen­bogen­familie (Fertig gestellt: Ableitung aus Flickwerk-Familie, Allein­erziehende, lesbische Doppel­mutter­schaft)
2.1.1. Der besondere Schutz der staatlichen Ordnung (Nochmal verdeutlicht, dass der Begriff Ehe rechtlich gar nicht geklärt ist und damit der grund­gesetz­liche Schutz in der Luft hängt)
2.4.2. Die Familie als Abzock­unternehmen (Ergänzt: Fremdkind – Wie sich das Mutter-Kind-Idyll auch ohne Arbeit finanziert)
2.4.9. Die Fiktion des geschiedenen Exgatten (Neu: Die juristische Kunstfigur des “Ehegatten nach der Scheidung”)
2.6.7. Männer-Knast (Ergänzt und fertig­gestellt: Jörg Kachelmann fünf Monate in U-Haft)
2.8.5. Kinderschutzgesetz (Neu)
3.1.5.1. Die Richter (Tippfehler, kleine Anpassungen)
3.3.2. Frauenhaus (Ergänzt: Schaltzentrale der Familien­zerstörung)
3.4.3.3. Die Rechtswissenschaft (Kleinere Ergänzungen und Zwischen­überschriften)
3.4.3.6. Die Gender Studies (Hadmut Danisch ergänzt)
3.4.3.7. Die Kunst/Kunsthistoriker/Kunstkritiker (Neu)
4.1.1. Die persönliche Ebene (Ergänzt: Die sieben Abschnitte im Leben eines Mannes in Bezug auf Frau, Kinder und Heirat)
4.3.1. Der Verlust an Freiheit (Ergänzt: Zwischen­überschriften, Vorteile der Sippe, Bilanz)
4.3.2. Die Gewaltfrage (Ergänzt: Gewaltmonopol des Staates, Instrumentalisierung des Gewaltmonopol, Deutungshoheit über den Gewaltbegriff)
Format-Änderung
Exkurs “Rosenstraße 76″ entfernt (ausgelagert)
Tabelle Abkürzungen entfernt (ausgelagert)
990 – 01.08.2012
1.3.5. Die Familie als Kontrollinstanz (Neu)
2.4.6. Das Unterhaltsmaximierungsprinzip (Ergänzt: Peter Tholey)
2.7.1. Personenstandsfälschung (Ergänzung)
3.1.3.4. Die Entwicklungslinien (Neu)
3.1.5. Die Justiz (Ergänzt: Peter Tholey)
3.4.1.2. Die Lutheraner (Ergänzt: Home-Ehe)
3.4.6. Die Infantilisierung (Neu)
3.4.8. Die Moral (Stark erweitert und abgeschlossen)
4.1.1.1. Wie Männer und Frauen sich beim Heranwachsen erleben (Ergänzung)
4.1.1.2. Was Männern und Frauen nach der Eheschließung erwartet (Ergänzung)
4.1.6. Die historische Ebene (Neu)
975 – 28.05.2012
1.1.6. Das Familienoberhaupt (Erweitert: Hintergründe)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Ergänzt: Familienstreit, übliche Polizeipraxis)
2.7.7. Frauen-Knast (Ergänzt: Mutter-Kind-Einrichtung der Justiz in Fröndenberg)
3.1.2.7. Parteien in der Schweiz (Neu)
3.1.3.2. Der Gesetzgeber (Ergänzt: Gewaltenteilung gefährdet durch die Dominanz von Juristen und Lehrern)
3.1.3.3. Das Gesetzgebungsverfahren (Neu)
3.1.7.3. Jugendamt-Familienhilfe-Politik (Ergänzt: Lokalpolitik und Vertuschungs­strategien)
3.4.1. Die Kirchen (Neu gegliedert)
3.4.1.2. Die Lutheraner (Ergänzt: Luthers Erben auf Nachwuchssuche)
3.4.1.3. Die Theologen (Ergänzt: Horst Herrmann)
3.4.1.5. Die Bibeltreuen (Erweitert, Neu: Axel Hüls)
3.4.8. Die Moral (Neu)
3.4.9. Die westliche Kultur (Neu)
4.1.1.1. Wie Männer und Frauen sich beim Heranwachsen erleben (Ergänzt: Frauen und Berufstätigkeit)
4.1.3.3. Keine Familie ohne Haupt (Neu)
4.4. Die ökonomisierten Beziehungen (Ergänzt: fünfhundertseitige Studie “Debt”)
4.4.1. Der Zerfall der Gemeinschaft (Neu)
950 – 12.01.2012
1.1.1. Die Familie (Ausgebaut: Verhältnis von Staat und Familie)
3.1.1.2.4. Bedingungsloses Grundeinkommen (Neu: Begonnen mit Pro-Argumenten)
947 – 30.12.2011
1.3.4. Die Familie als Beziehungsfeld (Neu)
2.4.6. Das Unterhaltsmaximierungsprinzip (Ergänzt: Versorgungs­mentalität und Moral)
2.5.2.2. Das alleinige Sorgerecht (Weitere Beispiele: Mutter, die in der Schweiz versuchte ihr Kind zu vergiften, behält Sorgerecht. Kindesentführung der Mutter wird mit Alleinigem Sorgerecht belohnt.)
2.5.2.5. Die rechtliche Entsorgung der Väter (Das Sorgerecht) (BGB vom 26.10.2011, Aktenzeichen XII ZB 247/11)
2.6.2.2. Prostituiertengesetz (Beginn)
2.10.1. Adoption (Ergänzt: Lesben bereiten Jungen auf Kastration vor)
3.1.1.2.5. Sozialstaat (Neu)
3.1.2.8. Die politische Funktion des Feminismus für die Parteien (Ergänzt: Die konservativen Biedermänner)
3.1.4.3. Die Polizei (Ergänzt: Führungsetagen und Lagezentren der Polizei)
3.1.5.1. Die Richter (Ergänzt: Richterliche Ausbildung)
3.2.4.5. Dekonstruktion aller Lebensbereiche – Staatliche Sexualisierung von Kleinkindern (Ergänzt: Sexualunterricht in Berlin mit dem Medienkoffer “Familien, Lebensweisen und sexuelle Vielfalt”)
3.3.6. RechtsanwältInnen – Anwaltsschwämme (Ergänzt: Anzahl der Sorgerechts- und Umgangsverfahren)
4. Problembeschreibung (Ergänzt: Ein Wort zur Wirtschaft und zur Vereinbarkeit von “Beruf und Familie”.)
4.1.1. Die persönliche Ebene (Neu)
4.1.3. Die gesellschaftliche Ebene (Neu)
4.1.5. Die entfremdeten Kinder (Neu)
4.2.1. Flickwerk-Familie (Ergänzt: Melanie Mühl – “Die Patchwork-Lüge”)
4.2.3. Kind – Eltern (Ergänzung, Überarbeitung)
5.3.1.7. Ehevertrag (Erweitert)
Exkurs zur Abgrenzung der Familie von gleich­geschlecht­lichen Lebens­gemein­schaften (Ergänzt: Homosexualität und Toleranz)
925 – 19.10.2011
2.5.3. Kindesentzug, -entführung (International affairs: Nach dem Vater wird sofort gefahndet)
2.6.2. Sexuelle Vergewaltigung in der Ehe (Überarbeitet und erweitert)
2.7. Schutz und Straffreiheit der Frau (Überarbeitet und erweitert)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Neues Beispiel: HIV und ungeschützter Sex)
2.9. Das Ausländerrecht (Neu: Ehebestandszeit)
2.10.1. Adoption (Ergänzt: Lesben bereiten Jungen auf Kastration vor)
2.10.3. Sorgerecht (Ergänzt: Die Väter des Paul)
3.1.1.2.4. Bedingungsloses Grundeinkommen (Begonnen mit Zitaten zum Sozialstaat)
3.1.1.3. Bildungspolitik (Schulpolitik)
3.1.2.1. CDU/CSU (Ergänzt: Als die CDU sich noch Sorgen machte um die Zukunft)
3.1.2.4. Die Grünen (Erweitert: Ja, wir wollen die Ehe abschaffen!)
3.1.2.9. Der rotgrüne Umbau der Gesellschaft (Neu)
3.1.4.2. Das Jugendamt (Neu: Auftraggeber für die Helferindustrie)
3.1.7. Der Filz (Kleine Erweiterung)
3.1.7.3. Jugendamt-Familienhilfe-Politik (Neu)
3.3.12. Sozialarbeiterinnen (Neu)
3.4.1. Die Kirchen (Ergänzt: Margot Käßmann, Neu: Die Bibeltreuen)
3.4.5.6. Die Missbrauchslüge (Neu: Sexueller Missbrauch ist Ansichtssache)
4.7. Die Gleichmacherei (Neu)
4.8. Die Demographie (Neu)
900 – 10.07.2011
2.2.4. Die Familienrechtsreform nach bolschewistischem Vorbild (Neu)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Überarbeitet: Der Staat beansprucht in der Abtreibung die Rolle des Familienoberhaupts als Letztentscheiders für sich)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Erweitert: Die Rolle des Mannes, Neu: § 219 StGB)
2.5.3. Kindesentzug, -entführung (Ergänzt: Richtern wird zugemutet, die Grundsätze des eigenen Rechtssystems zu missachten.)
2.6. Die Kriminalisierung und Rechtlosigkeit des Mannes (Ergänzt: Kriminalität und Strafvollzug als Männersache)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Zwei weitere Beispiele)
2.9.1. Adoption (Neu)
3.1.4.2. Das Jugendamt (Neu: Kinderklaubehörde, Ergänzt: Beispiel Heidi Schulz)
3.1.5.1. Die Richter (Beispiel: Jugendamt verbietet Polnisch)
3.3.3. Frauenberatungsstellen (Neu: Pro Familia, Neu: Weisser Ring)
3.3.6. RechtsanwältInnen (Ergänzt: Der Rechtsanwalt verhält sich im familiengerichtlichen Verfahren etwa so wie der Panzerkommandant auf dem “Platz des Himmlischen Friedens”)
3.4.3.3. Die Rechtswissenschaft (Neu: Hexenprozesse)
4.3.7. Das Familiengericht (Neu)
4.5.2.3. Mafia der Alleinerziehenden (Neu)
875 – 29.05.2011
1.1. Vorbemerkungen zur Familie (Ausformuliert)
1.1.2. Die Ehe (Ergänzt: Ehe, Heirat, Verwandtschaft, Emanzipation)
2.4.6. Das Unterhaltsmaximierungsprinzip (Neu: Entwicklung in Deutschland)
2.7.7. Frauen-Knast (Ergänzung: Einem Kind ist doch die Umgebung egal, solange es nur bei der Mutter ist.)
3.1. Der Staat (Neu: Vergessen Sie den Rechtsstaat, Nacheheliche Solidarität)
3.1. Der Staat (Der Rechtsstaat überarbeitet und erweitert)
3.1. Der Staat (Ergänzt: übermächtiger Staat, staatsgläubige Untertanen, Staatsabhängigkeit, ausufernden Bürokratien)
3.1.1.1. Familienpolitik (Neu: Gleichstellungspolitik)
3.1.1.1. Gender-Zwangsumerziehung statt Familienpolitik (Ergänzt: Gender im Unterricht – Der Perlonstrumpf an einem Jungenbein bringt Schwung in die Koedukation)
3.1.2.2. SPD (Ergänzt: Rote-Männer-Manifest)
3.1.2.4. Die Grünen (Ergänzt: Zitatensammlung zu Deutschland, Nachwuchs und Zuwanderung)
3.1.2.6. Kleinparteien (Neu: Piratenpartei)
3.1.2.8. Die politische Funktion des Feminismus für die Parteien (Neu)
3.1.4.2. Das Jugendamt (Weiteres Beispiel: Betroffene Eltern)
3.1.4.3. Die Polizei (Neu: Redeverbot der Polizei)
3.1.5.5. Die rechtsfreien Räume (Neu: Die Komplizenschaft der Richter mit den Frauenhäusern)
3.1.5.6. Das Rechtsberatungsgesetz (Ergänzt: Wie die Justiz mit hilfsbereiten Bürgern umgeht)
3.1.7.2. Jugendamt-Familienrichter-Gutachter (Erweitert: Betroffener, Beate Kricheldorf)
3.1.7.6. Europäisches Ermächtigungsgesetz (Neu)
3.2.4.5. Dekonstruktion aller Lebensbereiche (Ergänzt: Frühsexualisierung der Kinder im Schulunterricht)
3.4.1.3. Die Theologen (Ergänzt: Erzbischof von Finnland Kari Mäkinen, Präses Katrin Göring-Eckardt)
3.4.2.1. Die Arbeitswelt (Neu: Die Wirtschaft und Frauenquote, Die Arbeitswelt und Kündigungsgründe)
3.4.5.8. Die Lohndiskriminierungslüge (Neu: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit?)
3.4.5.9. Der Opfermythos (Neu: Hunderfach bewährtes Muster)
3.4.7. Das Bundesverdienstkreuz (Ergänzt: Beate Kricheldorf)
4.1.4. Die ökonomische Ebene (Erweitert)
4.2.1. Flickwerk-Familie (Erweitert: Problemfelder der Flickwerk­familie)
4.3.1. Der Verlust an Freiheit (Ergänzt: Frühsexualisierung der Kinder im Schulunterricht)
851 – 23.03.2011
2.4.6. Das Unterhalts­maximierungs­prinzip (Neu: Die Betreuungs­fiktion, Die Immobilie)
2.4.7. Das fiktive Einkommen (Abschnitt in eigenes Kapitel und erweitert)
2.4.8. Die Betreuungsfiktion (Neu)
2.4.9. Kommentare zum Unterhaltsrecht (Erweitert: Unterhalts­zahler kommentieren das Unterhalts­recht)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Neu: Die Schlüssel­stellung der Abtreibung im Geschlechter­verhältnis, Abtreibung ist Mord)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Erweitert: Die Rolle des Staates, Die Ruby-Affäre von Silvio Berlusconi, Pro Familia)
2.5.2.8. Die Rechtlos­stellung des Mannes und Straflos­stellung der Frau (Neu)
2.5.5.3. Das Verbot von Vaterschaftstest (Neu: Doppelte Standards bei Mutter­schaft und Vater­schaft)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Neu: Existenz­vernichtung durch das Gewalt­schutz­gesetz)
2.6.4.4. Falschbeschuldigungen (Ergänzt: Verurteilung wegen Falsch­beschuldigung nach zehn Jahren)
2.7.2. Kindesentziehung (Neu: Kindes­entführerin und Kindeswohl­gefährderin wird als Heldin gefeiert)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Ergänzt: Beispiel aus Utah)
2.8. Das Kindschaftsrecht (Der Staat und die Kinder, Das Kindschaftsrecht als Einfallstor des Staates in die Familie)
3.1.1.2.3. Altersvorsorge (Ergänzt: Kapitelgedeckte Renten­versicherung, Riester-Rente)
3.1.2.4. Die Grünen (Neu: Lothar Reinhard)
3.1.5. Die Justiz (Neu: Der Rechtsfrieden)
3.1.5.5. Die rechtsfreien Räume (Ergänzt: Das Frauenhaus als rechtsfreier Raum)
3.3.2. Frauenhaus (Neu: Ausländerinnen als neue Kundengruppe)
4.2.1.7. Die Illusion der Homo-Ehe (Ausgebaut am Beispiel eines Samen­spenders für ein lesbisches Paar)
4.4.1. Die finanzielle Austrocknung der Familie (Neu: Steuerschätzung des Finanzamtes)
825 – ohne Datum
1.2.3. Mehrehe (Ergänzt: Angeblich leiden Erstfrauen unter der Mehrehe)
2.4.6. Die Unterhaltsrechtsprechung (Ergänzt: John Cleese)
2.4.7. Kommentare zum Unterhaltsrecht (Neu: Frauen und Unterhalt)
2.5. Der Kampf ums Kind (Der Kampf der Geschlechter, Wem nützt er?)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Neu: Vorrede, Die Rolle des Staates)
2.5.2.6. Der deutsche Sonderweg (Erweitert)
2.5.5. Vaterschaft (Neu: Die Kriminalisierung der Männer und Protegierung der Frauen, Erweitert: Quod licet Iovi non licet bovi)
2.5.6. Anonyme Geburt, Babyklappe (Neu: Einleitung)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Der Mann als Täter und die Frau als Opfer)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Eine Entmündigung von Männern und Frauen)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Ergänzt: Beispiel Rechtspraxis)
2.6.4.4. Falschbeschuldigungen (Ergänzt: Kriminalhauptkommissar)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Ergänzt: Richter in Spanien dürfen Männer härter bestrafen als Frauen)
2.8.3. Adoptionsrecht (Ergänzt: Zwangsadoption)
2.9.2. Erbschaftsrecht (Neu)
2.9.3. Sorgerecht (Neu)
3.1.4.2. Das Jugendamt (Neu: Mafiaähnliche Strukturen, Ergänzt: Zwangsadoption)
3.1.5. Die Justiz (Neu: Die Entmündigung des Bürgers) Eine kleine Justizkritik (Ergänzt: Kriminalhauptkommissar)
3.1.5.5. Die rechtsfreien Räume (Ergänzt: Richterin stellt Staat als machtlos hin)
3.1.7.2. Die Jugendamt-Familienrichter-Gutachter-Connection (Ergänzt: Beispiel Internationaler Bund)
3.2.2.7. Lila Pudel (Ergänzt: Biedermänner, Alpha-Männer)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Neu: Familien­terroristin, Frauen­beratungs­stellen, Täter­beratungs­stellen)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Neu: Franzjörg Krieg über die Familienhilfe)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Ergänzt: Geron Zahler, Dunken Sadovic)
3.3.2. Frauenhaus (Neu: Die Abschaffung der Frauenhäuser)
3.3.3. Frauen­beratungs­stellen (Ergänzt: Es gibt keine Täterin und kein männliches Opfer)
3.3.8. GutachterInnen (Ergänzt: Narrenfreiheit der Gutachter)
3.3.13. Pflegeheime, Pflegefamilien (Beispiel ergänzt)
3.4.2.3. Die Medien (Neu: Die dreifache Mutter und der Mann)
3.4.5.11. Die Fiktion von der Gewaltenteilung (Neu: Aufhebung der Gewaltenteilung nach Schweizer Art)
4.2.1. Flickwerk-Familie (Neu: Die Illusion der Homo-Ehe)
4.3.1. Der Verlust an Freiheit (Staatliche Erziehung: Ergänzt)
4.4.1. Die finanzielle Austrocknung der Familie (Ergänzt: Familienpolitik und die finanzierte Fremd­betreuungs­industrie)
5.3.3. Familienpolitische Forderungen (Ergänzt: Kinder dürfen nicht als Unterhaltsgeisel missbraucht werden, Wechselmodell als Regelfall)
800 – 31.12.2010
1.4. Die Spannungsfelder der Familie (Angefangen)
2.4.6. Die Unterhaltsrechtsprechung: Zur gesteigerten Erwerbsobliegenheit (Ergänzt: Köln OLG – 4 WF 58/10)
2.4.6. Die Unterhaltsrechtsprechung: Unterhaltsgesetz von 2008 (Ergänzt: BGH vom 26. Mai 2010 – XII ZR 143/08)
2.6.2. Sexuelle Vergewaltigung in der Ehe (Überarbeitet, Neu: Wir haben vergewaltigt!)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Ergänzt: männliches Opfer häuslicher Gewalt)
3.1.3.2. Der Gesetzgeber (Neu)
3.1.5.2. Die Juristen (Ergänzt: Prozessieren als Arbeits­beschaffungs­maßnahme)
3.1.5.5. Die rechtsfreien Räume (Kriminelle Frauen mit Migrations­hinter­grund im Frauenhaus)
3.1.7.4. Therapheutin-Jugendamt-Gutachter (Neu)
3.2.4.4. Implementierung durch das Familienministerium (Erweitert: Beschluss des Bundeskabinetts vom 23. Juni 1999)
3.3.7. Jugendamt-, Sozialarbeiterinnen (Neu)
4.1.2. Bestandsaufnahme (Neu: Die juristische Ebene)
4.2.9. Eheverträge (Neu: Eheverträge mit ausländischen Frauen)
4.5.2. Die Alleinerziehende (Ergänzt: Wem nützt es?)
777 – 27.11.2010
1.1.4. Kind und Kegel (Präzisierungen, Vertragsregelungen, Bastard. Ergänzt: Ein Kind, aber ohne Mann)
1.4. Die Spannungsfelder der Familie (Angefangen)
2.4.6. Die Unterhaltsrechtsprechung (Ergänzt: Norbert Eimer (FDP) – Stärkung der Selbstverantwortlichkeit)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Ergänzt: Die meisten Schwangerschaftskonflikte sind auch Vaterschaftskonflikte, Prozess Roe vs. Wade)
2.5.2. Das Sorgerecht (Neu: Schweizer Praxis)
2.5.6.5. Adoptionsfreigabe (Neu, Männer überflüssig)
2.6.5.3. Strafgesetzbuch-Paragraph § 170: Rechtsprechung (Erweiterungen)
2.6.7. Männer-Knast (Neu, Beispiele)
2.7.3. Frauen und Gewalt (Ergänzt: Zitat, Verleugnung weiblicher Täterschaft)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Ergänzt: Bei Frauen wird weniger häufig Angeklage erhoben und häufiger Verfahren eingestellt)
2.7.7. Frauen-Knast (Erweitert, Beispiele, Knast mit Kinderspielplatz in München)
2.8.1. Recht des Kindes auf den Vater (Erheblich erweitert, ergänzt: Bastard und Kegel)
3. Die Zerstörer der Familie (Einleitung überarbeitet)
3.1.2.7. Frauenanteil in der Politik (Ergänzt: Frauen-Lobby-Gruppen)
3.1.4.2. Das Jugendamt: Berichte von der Front (Ergänzt: Aufgaben des Jugendamtes an freie Träger übertragen)
3.1.5.1. Die Richter (Ergänzt: Richter im Urteil ihrer Kollegen)
3.1.5.2. Die Juristen (Neu: Vom Wesen der Juristen, Rolf Lamprecht: Die Lebenslüge der Juristen)
3.1.5.5. Die rechtsfreien Räume (Vervollständigt)
3.2.2.13. Staatsfeminismus (Ergänzt: Die Machtfülle der Frauennetzwerke, Schmarotzertum)
3.2.4.7. Genderkritik (Ergänzt: Löwe und Schaf-Beispiel, Weblink-Liste erweitert)
3.3.4. Frauenbeauftragte (Ergänzt: Aufstand am Frauenstammtisch auf die Äußerungen von Ministerin Schröder)
3.3.6. RechtsanwältInnen (Ergänzt: Anwälte lügen und saldieren ihr Honorar)
3.4.1.4. Die Kirchenbasis (Ergänzt: Gegenposition zu Gender Mainstreaming)
3.4.7.1. Bundesverdienstkreuz: Alice Schwarzer (John Money, Zwangsgeschlechtsumwandlung)
4.6.3. Die Denkverbote (Ergänzungen zu Denkverboten in der Sozial- und Familienpolitik)
5.1. Zukunft der Familie (Ergänzt: Wie können Mann und Frau heutzutage miteinander auskommen?)
5.3.3. Familienpolitische Forderungen (Erweitert)
750 – 06.11.2010
1.1.1. Die Familie (konkretisiert, worum es im Kontext gesellschaftlicher Zukunftsfragen überhaupt geht)
1.1.2. Die Ehe (überarbeitet und erweitert)
1.1.3. Die Verwandtschaft (Verwandtschaft als soziales Netzwerk, konkretisiert für “neue Lebensmodelle”)
1.5.2. Die Flickwerk-Familie (Fertig gestellt: Ableitung aus Stieffamilie, Fetzenfamilie, Restefamilie)
1.5.3. Die Regenbogenfamilie (Fertig gestellt: Ableitung aus Flickwerk-Familie, Alleinerziehende, lesbische Doppelmutterschaft)
2.1.1. Der besondere Schutz der staatlichen Ordnung (Nochmal verdeutlicht, dass der Begriff Ehe rechtlich gar nicht geklärt ist und damit der grundgesetzliche Schutz in der Luft hängt)
2.4.2. Die Familie als Abzockunternehmen (Ergänzt: Fremdkind – Wie sich das Mutter-Kind-Idyll auch ohne Arbeit finanziert)
2.4.9. Die Fiktion des geschiedenen Exgatten (Neu: Die juristische Kunstfigur des “Ehegatten nach der Scheidung”)
2.5.2. Das Sorgerecht (Neu: Schweizer Praxis?!???)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Ergänzt: Infobroschüre des Ministeriums, Beispiel Österreich)
2.6.4. Missbrauch mit dem Missbrauch (Ergänzt: Infobroschüre des Ministeriums)
2.6.5. Strafgesetzbuch-Paragraph § 170 (Ergänzt: Gegenmaßnahmen)
2.6.7. Männer-Knast (Ergänzt und fertig gestellt: Jörg Kachelmann fünf Monate in U-Haft)
2.7.5. Im Zweifel für die Frau und gegen den Mann (Ergänzt: Tatort Internet)
2.7.6. Mutterschutz (Neu)
2.8.5. Kinderschutzgesetz (Neu)
3. Die Zerstörer der Familie (Ergänzt: Die Frauen und die Familienzerstörung)
3.1.1.6. Wirtschaftspolitik (Neu: Soziale Marktwirtschaft)
3.1.2. Die Parteien (Ergänzt: Frauenquote bei der CSU)
3.1.4.1. Der Gerichtsvollzieher (Ergänzt: Staatliche Unterhaltsmaximierung heute, kirchliche Inquisition gestern)
3.1.4.2. Das Jugendamt (Ergänzt: Berichte von der Front)
3.1.4.4. Das Familienministerium (Ergänzt: Infobroschüre des Ministeriums)
3.1.5.1. Die Richter (Erweitert: Richter agieren im rechtsfreien Raum)
3.2.5. Das bürgerliche Ideal (Neu)
3.2.5.3. Die Biedermänner (Neu)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Ergänzt: Michael Bock, Opfermonopol der Frauen, Geld und Stellen)
3.3.2. Frauenhaus (Ergänzt: Schaltzentrale der Familienzerstörung)
3.3.8. GutachterInnen (Ergänzt: Phantasietitel eines Gutachters)
3.4.2.3. Die Medien (Neu: Die Kontrolle der Bewusstseinsindustrie, Die Frau vom Checkpoint Charlie)
3.4.3.3. Die Rechtswissenschaft (Kleinere Ergänzungen und Zwischenüberschriften)
3.4.3.6. Die Gender Studies (Hadmut Danisch ergänzt)
3.4.3.7. Die Kunst/Kunsthistoriker/Kunstkritiker (Neu)
4.1.1. Die persönliche Ebene (Ergänzt: Die sieben Abschnitte im Leben eines Mannes in Bezug auf Frau, Kinder und Heirat)
4.1.1. Die persönliche Ebene (Neu: Das Elend der Flickwerk-Familie)
4.1.6. Staatliche Zwangsverheiratung (Ergänzt: Gewaltschutzgesetz, Warum werden Männer nicht geschützt?)
4.2.3. Das Subsidiaritätsprinzip (Neu: Die freie Gesellschaft und der subsidiäre Staat)
4.2.9. Eheverträge (Ergänzt: Eheverträge sind nur gültig, wenn sie wirkungslos sind)
4.3.1. Der Verlust an Freiheit (Ergänzt: Zwischenüberschriften, Vorteile der Sippe, Bilanz)
4.3.2. Die Gewaltfrage (Ergänzt: Gewaltmonopol des Staates, Instrumentalisierung des Gewaltmonopol, Deutungshoheit über den Gewaltbegriff)
4.5. Die sprachliche Zerstörung der Familie (Ergänzt: Sprachfeminismus)
4.5.2. Die Zensur (Ergänzt: Volksverhetzung)
4.5.3. Die Denkverbote (Neu)
5.1.3. Verschwörungstheorien (Erweitert)
5.1.4. Namensrecht (Neu: Schweizer Namensrecht)
5.3.3. Familienpolitische Forderungen (Neu: Konkrete Gesetzesvorschläge)
725 – 28.09.2010
2.3. Das Sorgerecht (Ergänzt: Die Rechtspraxis seit 1977)
2.4.6. Die Unterhaltsrechtsprechung (Überarbeitet und erweitert: Telefonsex ist Sonderbedarf, Fazit von P aus TrennungsFAQ, Bundesgerichtshof XII ZR 7/09: Urteil vom 4. August 2010)
2.5.2. Das Sorgerecht (Ergänzungen)
2.5.2.5. Die rechtliche Entsorgung der Väter (Neu)
2.5.2.6. Der deutsche Sonderweg (Neu)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Ergänze: Beispiel Rechtspraxis)
2.6.6. Minderstellung des Mannes, Ordre public (Neu)
3.1. Der Staat (Neu: Die Staatsräson)
3.1.1.1. Familienpolitik (Ergänzt: Der Familie wurde die Ordnungsmacht abgesprochen)
3.1.4.2. Das Jugendamt (Ergänzt: Jugendamt und Kindeswohl)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Neu: Solidarität oder Parasitentum?)
3.3.13. Pflegeheime, Pflegefamilien (Ergänzt: Jugendamt Bonn)
700 – 11.09.2010
1.5.1. Die Alleinerziehende (Ergänzungen)
1.5.2. Die Flickwerk-Familie (Ergänzt: Prof. Dr. phil. Gunter Schmidt)
2.5.1. Abtreibung (Ergänzt: Abtreibung bei Jugendlichen unter Ausschaltung der Familie)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Ergänzt: Webseite “Kidsinfo Gewalt”)
2.6.3. Die Familie wird als gefährlicher Ort für Frau und Kind diskreditiert (Ergänzt: Anita Heiliger, „Die blauen Augen hat sie von ihrem Vater!“, „Verliebt, Verlobt, Verprügelt“)
2.6.4. Missbrauch mit dem Missbrauch (Ergänzt: Erst fremdgegangen, dann Missbrauchsanzeige, Freispruch in Trier nach 15 Monaten Haft)
2.7.3. Frauen und Gewalt (Ergänzt: Jürgen Gemünden, Das schwache Geschlecht)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Ergänzt: Haftaufschub, Kindstötung, 22 Monate Bewährung für Gattenmord, Spanien)
2.7.6. Frauen-Knast (Neu)
3.1.1.2.3. Altersvorsorge (Ergänzt: Lebenslange Witwenrente für 20-Jährige)
3.2.3. Schwulen- und Lesbenlobbyismus (Ergänzt: Homosexuelle Gewalt gegen Andersdenkende)
3.3.6. RechtsanwältInnen (Ergänzt: Familienanwalt Bernhard Theissen)
3.3.6. RechtsanwältInnen: Der Handlungshintergrund von Anwälten (Zitate von Anwalt und Jugendamtmitarbeiter, siehe Rudolph)
3.3.14. Kirchliche Orden (Neu)
3.4.5.9. Der Opfermythos (Ergänzt: Türkische Männergruppe in Berlin-Neuköln)
4.1.6. Staatliche Zwangsverheiratung (Ergänzt: Die Kritik, Die Gegenwehr, Chinas Ein-Kind-Politik)
4.2.4. Das Verursacherprinzip (Ergänzt)
4.2.5. Das Versicherungsprinzip (Neu)
4.2.6. Das Leistungsprinzip (Neu)
4.4.2. Die Alleinerziehende (Ergänzungen)
5.1.1. Zukunftsmodell Mann (Ergänzt: Martin van Creveld)
Exkurs: Abgrenzung der Familie von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften (Ergänzt: Flöttmann, Johann Braun)
680 – 23.08.2010
Personen-Verzeichnis (Neu)
1.1.3. Die Verwandtschaft (Ergänzt: Pflichtübernahme)
1.2. Die Säkularisierung der Familie (Ergänzt: Ehe nicht von der Staatsgewalt geschaffen)
1.5. Die neuen Lebensformen (Leeres Kapitel angelegt)
1.5.1. Die Alleinerziehende (Neu)
2.4. Der Unterhalt (stark überarbeitet)
2.4.6. Das Unterhaltsmaximierungsprinzip (Neu, vormals “Die Unterhaltsrechtsprechung” völlig überarbeitet und erweitert)
2.5.3. Kindesentzug (Ergänzt: Kampf der Geschlechter)
2.6.2. Sexuelle Vergewaltigung in der Ehe (Überarbeitet und erweitert)
2.6.4. Missbrauch mit dem Missbrauch (Ergänzt: Schulungen von Jugendamtmitarbeiterinnen, Fall Kachelmann)
2.9. Die Flickwerkfamilie (Neu)
3.1.1. Politik (Demokratie, ergänzt: Georg Schramm)
3.1.1.1. Familienpolitik (Ergänzt: Frauenministerium, Staatsfeminismus)
3.1.1.1.6. Verstaatlichung der Familie (Ergänzt: Konrad Adam)
3.1.4.4. Das Familienministerium (Ergänzt: Frauen machen nur Politik für Frauen, Töchter sollen es leichter, Söhne schwerer haben)
3.1.5.1. Die Richter (Strukturiert und erweitert)
3.4.1.2. Evangelische Kirche (Ergänzt: Margot Käßmann)
3.4.2.3. Die Medien (Ergänzt: Vierte Gewalt, Medienkritik, Medienkompetenz)
3.4.5.11. Die Fiktion von der Gewaltenteilung (Eigenes Kapitel, herausgelöst aus 3.4.5.10. Der Demokratiemythos)
3.4.7. Das Bundesverdienstkreuz (Neu: Alice Schwarzer und Edith Schwab)
4.1.6. Staatliche Zwangsverheiratung (Neu: Bedarfsgemeinschaften)
660 – 05.08.2010
Allgemeine Durchsicht und Fehlerkorrektur
1.1.7. Abgrenzung der Ehe von der nichtehelichen Lebensgemeinschaft (Erweitert: Bezug zur Verwandtschaft)
2.2. Die Scheidung (Kleinere Ergänzungen)
2.4.4. Das Steuerrecht (Erweitert: Steuergerechtigkeit für Familien)
2.4.5. Unterhaltssklaverei durch Sozial- und Familienrecht (Ergänzt: Beispiel 4)
2.5. Der Kampf ums Kind (Ergänzt: Väter kämpfen um ihre Kinder)
2.6.2. Sexuelle Vergewaltigung in der Ehe (Erweitert)
2.10.4. Betreuter Umgang (Neu)
3.1.1.3. Die Bildungspolitik (Angefangen)
3.1.4.2. Das Jugendamt (Neu: Umgang mit dem Jugendamt)
3.1.5. Die Justiz (Neu: Cochemer Praxis, Kleine Justizkritik)
3.1.5.6. Das Rechtsberatungsgesetz (Neu)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Feministische Vereine getarnt als gemeinnützige oder kirchliche Institutionen)
3.4.2.3.1. Esther Vilar (Neu)
3.4.2.3.3. Matthias Matussek (Neu)
3.4.5. Die Gesellschaftslügen (Ergänzt: Einleitungssatz in jedem Unterkapitel)
3.3.6. Die RechtsanwältInnen (Erweitert: Der Rechtsanwalt und die HelferInnenindustrie, Die Alternative zum Anwalt, Der Handlungshintergrund von Anwälten)
4.1.4. Kind – Verwandtschaft (Neu)
4.1.6. Staatliche Zwangsverheiratung (Überarbeitet und erweitert)
4.4.2. Die Alleinerziehende (Ergänzt: Kosten der Alleinerziehenden)
5.3.2.3. Geld als Hebel
640
Allgemeine Durchsicht der Kapitel 1 und 2, Todo-Liste erstellt
1.1.3. Die Verwandtschaft (Überarbeitet und erweitert)
- Familienbildung versus Rudelbildung (Neu)
2.5.3. Kindesentzug, -entführung (Einleitung überarbeitet, International affairs ergänzt)
2.5.4. Der Kindeswohl-Begriff
- Kindeswohlgefährdung (Neu)
2.7.2. Kindesentziehung
- Umgangsrecht ist Alibirecht (Ergänzt: § 1684 BGB)
2.7.3. Frauen und Gewalt (Erweitert)
2.8.2. Kindeswohl
- Wolfgang Klenner (Ergänzt: Wie es früher war)
3.1.1. Die Politik
- Bürokratie und Staatsbankrott (Neu)
3.1.1.1. Familienpolitik
- Verstaatlichung der Familie (Neu)
3.1.1.2. Sozialpolitik
- Tragik der Allmende (Neu)
3.1.4.2. Das Jugendamt
- Jugendamtsprech (Ergänzt: Weitere Beispiele)
- Janusköpfigkeit des Jugendamtes (Ergänzt: Michael Grumann)
- Die Geschichte des Jugendamtes und der staatlichen Sorge (Neu)
- Die Fälle (Ergänzt: Fall Görgülü beschrieben)
3.1.5. Die Justiz
- Konstruierte Familien statt Schutz der Ehe (Neu)
3.1.7.2. Die Jugendamt-Familienrichter-Gutachter-Connection (Überarbeitet und ergänzt)
3.1.7.3. Die amputierte Justiz (Neu)
3.3.6. AnwältInnen (Ergänzt: Anwalt-Anwalt-Verhältnis, Strawanza)
3.3.8. GutachterInnen (Ergänzt: Uwe Jopt, Jugendamtskritik)
3.4.1. Die Kirchen (Neu: Familiaris consortio)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Überarbeitet und erweitert)
4.1.1. Flickwerk-Familie (Ergänzt: Problemfelder der Flickwerkfamilie)
4.5.2. Die Zensur (Neu)
5.3.4.32. Holger Bertrand Flöttmann (Neu)
Exkurs “Rosenstraße 76″ (Meinungen zur Ausstellung)
600 – 01.07.2010
1.1.3. Die Verwandtschaft (Ergänzt: Lebensabschnittsgemeinschaft ohne Trauschein)
2.6.4.4. Falschbeschuldigungen (Ergänzt: Kachelmann, Opferzeuge)
2.7.2. Kindesentziehung (Ergänzt: Schweiz)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Ergänzt: Ein Beispiel)
2.7.5. Im Zweifel für die Frau (Ergänzt: Zwei Beispiele)
3.1. Der Staat (Rechtsstaat)
3.1.1. Die Politik (Erweitert: Mythos Macht)
3.1.1.2. Sozialpolitik (Erweitert: Norbert Bolz, Thesen zu Sozialstaat und Sozialpolitik)
3.1.4.3. Die Polizei (Erweitert: Zusammenarbeit mit feministischer Beratungsstellen, Regenbogenfahnen für Berliner Polizisten)
3.1.5. Die Justiz (Ergänzt: Frauenhaus)
3.1.5.3. Die rechtsfreien Räume (Ergänzt: Frauenhaus)
3.1.6. Europäische Union (Ergänzt: Europa schafft Vater und Mutter ab, Karlheinz Klement)
3.1.7.2. Die Jugendamt-Familienrichter-Gutachter-Connection (Ergänzt: Der Fall Christian Waschke)
3.2.4.5. Dekonstruktion aller Lebensbereiche (Neu)
3.2.4.6. Antidiskriminierungsgesetz (Neu)
3.3. Die HelferInnenindustrie (Ergänzt: Bolz-Zitat)
3.3.1. Frauenrechtlerinnen (Neu)
3.3.2. Frauenhaus (Ergänzt: Rechtsfreier Raum)
3.3.4. Frauenbeauftragte (Erweitert)
3.3.6. RechtsanwältInnen (Erweitert: Warum Rechtsstreitigkeiten eskalieren)
3.3.8. GutachterInnen (Erweitert: Gert Postel, Micheal G. Möhnle, PAS, Messen der Erziehungsfähigkeit)
3.3.11. ErzieherInnen, PädagogInnen (Ergänzt: Einleitung)
3.4.5.9. Der Opfermythos (Ergänzt: Mexiko)
4.1.3. Bindung des Kindes zu Mutter und Vater (Ergänzt: Der Fall Christian Waschke)
4.5.1. Der Neusprech (Neu)
4.5.2. Die Zensur (Neu)
5.3.1.2. Hilft es, eine Frau aus dem Ausland zu heiraten? (Neu)
550 – 29.05.2010
Über das Buch (Neu)
1.1.8. Abgrenzung der Familie von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften (Ergänzt: Oliver Möllenstädt)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Ergänzt: Freigabe von Embryonen)
2.8.3. Adoptionsrecht (Neu)
3.1.1.2. Sozialpolitik (Neu)
3.1.1.2.3. Altersvorsorge (Neu)
3.1.1.5. Wirtschaftspolitik (Erweitert: Die Wirtschaft und die Frauenquote)
3.2.2. Der Feminismus (Ergänzt: Matthias Matussek)
3.2.3. Schwulen- und Lesbenlobbyismus (Erweitert: Elternschaft homosexueller Paare?)
3.2.4. Der Genderismus (Erweitert: Gender-Politik)
4.1.1. Flickwerk-Familie (Erweitert: Der staatliche Schutz von Ehe und Familie ist eine Chimäre)
4.1.1. Flickwerk-Familie (Ergänzt: Regenbogenfamilie)
4.1.3. Eltern – Kind (Überarbeitet und erweitert)
4.2.1. Der Verlust an Freiheit (Neu: Staatliche Erziehung)
4.4.1. Das Individuum (Neu)
4.4.2. Die Alleinerziehende (Neu)
4.4.3. Die Religion als Privatsache (Neu)
5.1.4. Namensrecht (Ergänzt: Deutsches Namensrecht)
525
Gästebuch eingerichtet (Neu)
1.1.3. Die Verwandtschaft (Neu)
1.3.1. Die Familie als Wirtschaftsgemeinschaft (Neu)
2.6.4.6. Frauen missbrauchen Kinder (Ergänzt: Mütter missbrauchen ihre Kinder)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Ergänzt: Frau mit Preis für Mord an Ehemann geehrt)
3.1. Der Staat (Ergänzt)
3.1.1.1. Familienpolitik (Ergänzt: Gerd Habermann)
3.1.2. Die Parteien (Ergänzt: Umfrage Familienpolitik, Europaweites Burkaverbot)
3.1.4.2. Das Jugendamt (1. Teil)
3.1.7.2. Die Jugendamt-Familienrichter-Gutachter-Connection (Neu)
3.2.2.2. Schwangerschaftskurse (Neu)
3.2.2.10. Feministische Gewalt gegen Andersdenkende (Ergänzt: Eva Herman)
3.2.2.11. Feministinnenzitate (Ergänzt: Waris Dirie)
3.2.2.13. Staatsfeminismus (Ergänzt: Krise des Staatsfeminismus)
3.2.4. Der Genderismus (Ergänzt: Proposal-Wissenschaft)
3.3.9. TherapeutInnen (Erweitert)
3.4.2.3. Die Medien (Neu: Eva Herman und der Kerner-Eklat)
3.4.3.5. Gender Budgeting (Erweitert)
4.3. Die ökonomisierten Beziehungen (Neu)
5.1.2. Zukunftsmodell Frau (Erweitert)
500 – 11.04.2010
2.4.5. Unterhaltssklaverei durch Sozial- und Familienrecht (Erweitert)
2.4.6. Die Familie als Abzockunternehmen (Erweitert)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Erweitert: England)
2.6.4. Missbrauch mit dem Missbrauch (Erweitert)
3.1.1.1. Familienpolitik (Ergänzt: Familienbericht der Bundesregierung)
3.1.1.3. Bevölkerungspolitik (Erweitert)
3.1.2. Die Parteien (Ergänzt: Norbert Geis)
3.1.5. Die Justiz (Erweitert)
3.1.7.1. Die Frauenhaus-Jugendamt-Sozialamt-Connection (Neu)
3.4.2. Die Wirtschaft (Neu)
3.4.2.1. Die Arbeitswelt (Neu)
4.1.3. Eltern – Kind (Erweitert)
4.1.6. Staatliche Zwangsverheiratung (Erweitert: Instrumentalisierung von Zwangsverheiratung unter Migranten, Verweis zu Familienpolitik)
4.2. Die rechtliche Zerstörung der Familie (Erweitert)
4.3. Die finanzielle Austrocknung der Familie (Erweitert)
4.4. Die Atomisierung der Gesellschaft (Neue Überschrift)
5.1. Zukunft der Familie (Erweitert)
475
1.1.4. Das Kuckuckskind (Ergänzt)
1.2.4. Arrangierte Ehe (Tunesien-Liebe ergänzt)
2.1.1. Der besondere Schutz der staatlichen Ordnung (Erweitert)
2.5. Der Kampf ums Kind (Ergänzt, Vater mit Strafbefehl)
2.5.5.1. Abstammung (Neu)
2.5.5.3. Das Verbot von Vaterschaftstest (Ergänzt)
2.5.5.4. Der Umgang mit Kuckuckskinder bzw. Scheinvaterschaften (Neu)
3.1.1. Die Politik (Erweitert)
3.1.1.1. Familienpolitik (Neu)
3.1.2.7. Frauenanteil in der Politik (Übertragen von HTML in Word)
3.1.5.1. Die Richter (Erweitert)
3.4.5.8. Die Lohndiskriminierungslüge (ergänzt)
4. Quo vadis Familie? (Erweitert)
4.1. Die verrechtlichten Beziehungen (Erweitert)
4.1.6. Staatliche Zwangsverheiratung (Erweitert)
4.3. Die finanzielle Austrocknung der Familie (Neu)
5.2. Die Zukunft der demokratischen Gesellschaft (Neu)
450 – 08.02.2010
2.1. Der staatliche Schutzauftrag (Erweitert)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Erweitert, überarbeitet)
3.1.1. Die Politik (Erweitert)
3.1.1.3. Bevölkerungspolitik/Demographie (Neu)
3.1.1.4. Europapolitik (Ausgelagert)
3.1.1.6. Asylpolitik (Neu)
3.1.4.1. Der Gerichtsvollzieher (Erweitert)
3.1.4.4. Das Familienministerium (Einleitung ergänzt)
3.2.2.9. Frauen und Gewalt (Erweitert: Feministische Gewalt gegen Andersdenkende)
3.2.2.10. Feministinnenzitate (Erweitert)
3.2.2.12. Staatsfeminismus (Neu)
3.3.8. GutachterInnen (Neu)
3.3.11. ErzieherInnen (Neu)
Exkurs: Rosenstraße 76 (Erweitert)
425
1.1.3. Kind und Kegel (Erweitert)
1.1.5. Das Familienoberhaupt (Erweitert)
1.1.6. Abgrenzung der Ehe von der nichtehelichen Lebensgemeinschaft (Neu)
2.1. Der staatliche Schutzauftrag (Erweitert)
2.4. Der Unterhalt (Einleitung erweitert, Kapitel überarbeitet, Neu: Unterhalt bei Wiederheirat, Düsseldorfer Tabelle 2010)
2.5. Der Kampf ums Kind (Ergänzt, oft erzählte Geschichte, von einer Großmutter erzählt)
2.5.1. Wir haben abgetrieben (Erweitert)
2.5.4. Der Kindeswohl-Begriff (Erweitert)
2.6.4. Missbrauch mit dem Missbrauch (Erweitert)
2.7.3. Frauen und Gewalt (Erweitert)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Erweitert)
2.8. Das Kindschaftsrecht (Erweitert)
2.9. Konsequenzen (Erweitert um aktuelles Zahlenmaterial)
3.1.2. Parteien (Erweitert: CDU, SPD, FDP, Grüne, Linke)
3.1.3.1. Die Gesetze (Erweitert)
3.2.4. Der Genderismus (Erweitert: Gender-Mainstreaming-Kampagnen)
3.3. Die Helferinnenindustrie (Einleitung erweitert)
3.3.10. Kinderschützer (Stark erweitert)
3.4.4. Der Kulturbetrieb (Erweitert)
3.4.5.5. Die Gewaltlüge (Erweitert)
4.1.3.4. Großeltern (Neu)
4.1.8. Eheverträge (Neu)
4.4.1.6. Ehevertrag (Neu)
4.2.4. Verursacherprinzip (Neu)
400 – 31.12.2009
1.1.5. Das Familienoberhaupt (Neu)
3.1.5.2. Die Juristen (Erweitert)
3.3.6. RechtsanwältInnen (Erweitert)
3.3.10. Kinderschützer (Neu)
3.4.5. Die Gesellschaftslügen (Erweitert: Zitat “Jürgen Borchert”)
3.4.5.10. Der Demokratiemythos (Erweitert: Legislative vs. Jurisdiktion)
3.4.5.11. Die Rente ist sicher (Neu)
4.1.2. Ehemann – Ehefrau (Neu)
4.3.4. Namensrecht (Neu)
375
Startseite angelegt (Webseite von Buchtitelseite getrennt)
Index für das Buch angelegt (Neu)
Zusammenfassung von drei Kapitel (4. Verrechtlichung, 5. Zukunft, 6. Gegenstrategien) zu Kapitel (4. Quo vadis Familie?)
1.5. Die neuen Familienformen (Neu)
2.3. Sorgerecht (Teile verschoben nach 2.5.2. und erweitert)
2.4. Der Unterhalt (Erheblich erweitert)
2.5.2.1. Das Sorgerecht für unverheiratete Väter (Erweitert)
2.5.2.5. Der deutsche Sonderweg (Neu)
2.6.4. Missbrauch mit dem Missbrauch (Erweitert)
2.7.2. Kindesentziehung (Stark erweitert)
2.7.4. Gemindertes Strafmaß für Frauen (Erweitert)
2.7.5. Im Zweifel für die Frau und gegen den Mann (Neu)
3.2.2.10. Feministinnenzitate (Übertragen von HTML in Word)
3.2.2.11. Stellungnahmen zum Feminismus (Übertragen von HTML in Word)
3.4.1. Die Kirchen (Erweitert: “Rosenstraße 76″, Männerarbeit der EKD)
3.4.3.6. Die Gender Studies (Erweitert)
3.4.5.5. Die Gewaltlüge (Erweitert)
3.4.5.8. Die Lohndiskriminierungslüge (Erweitert)
4.2. Konsequenzen
4.3.4. Verschwörungstheorien (Neu)
Exkurs: “Rosenstraße 76″ – Wanderausstellung über häusliche Gewalt (Neu)
Exkurs: Ehe und Familie im Wandel (Neu)
350 – 26.11.2009
2.1. Der staatliche Schutzauftrag (Erweitert)
2.2. Die Scheidung (Erweitert)
2.4.3. Frauen kommentieren das Unterhaltsrecht (Erweitert)
2.4.7. Unterhaltssklaverei durch Sozial- und Familienrecht (Überarbeitet)
2.4.8. Die Familie als Abzockunternehmen (Neu)
2.4.9. Schutzbedürftiges Muttchen oder emanzipierte Frau? (Neu)
2.5. Der Kampf ums Kind (Bild ergänzt)
2.5.2.3. Neue Rollenmodelle als Fata Morgana (Neu)
2.5.3.3. Mutter behält Sorgerecht trotz Missbrauchsvorwurf (Neu)
2.6.3. Gewaltschutzgesetz (Erweitert mit: Trotz besseren Wissens)
2.6.4. Missbrauch mit dem Missbrauch (Neu)
2.7.2. Kindesentziehung (Erweitert)
2.8. Das Kindschaftsrecht (Neu)
3.1.4. Jugendamt (Erweitert: Wie das Jugendamt einen Zahler besorgt)
3.3.9. TherapeutInnen (Erweitert: Der Markt der Missbrauchsindustrie)
3.4.2.2. Die Werbung (Erweitert)
3.4.3.7. Die Zukunft der Wissenschaften (Erweitert)
3.4.5.7. Die Scheidungslüge (Neu)
3.4.5.8. Die Lohndiskriminierungslüge (Neu)
6. Gegenstrategien (Überarbeitet)
6.1. Individuelle Strategien (Überarbeitet)
300 – 01.11.2009
Abgrenzung der Familie von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften
Das gemeinsame Sorgerecht
“Es geht nur um das Kindeswohl” – Machtfülle und Entscheidungsbefugnis der Jugendämter
Gewaltschutzgesetz erweitert